"Zwischen Inklusion und Nixklusion": Die 200. Geschichte kommt am 29. Juni.2020

  • Gratuliere zu der 200. <3



    und ich bin so frei wieder mal meinen Senf dazu zugeben, keine Angst kommt nix schlimmes.... oder doch? Naja, in einem gewissen Sinne schon schlimm, aber lest einfach weiter dann versteht ihr wie ich es meine.


    An allen Mamis und Papis von Behinderten Kindern, was jetzt kommt ist sehr wichtig.


    Ich sage...


    ... danke, dass du dein Kind liebst, so wie es ist.

    ... danke, dass du alles für dein Goldschatz tust.

    ... danke, für all die Kämpfe, die schweren Stunden, Tage und Wochen, welche du für dein Kind erträgst.

    ... danke, dass du für dein Kind kämpfst, dich mit Behörden anlegst, alles versuchst um das beste für dein Kind raus zu holen.

    ... danke dass du so bist wie du bist. Ein wunderbarer Mensch, eine Mami, ein Papi mit grossem Herzen und unendlich viel Liebe.


    und das alles sage ich dir, im Namen deines Kindes, weil du alles für dein Kind tust.


    Ihr seid der Hammer, wisst ihr das eigentlich? <3<3<3<3<3<3<3<3




    So, und nun noch zu dem hier "keine Angst kommt nix schlimmes.... oder doch? Naja, in einem gewissen Sinne schon schlimm, "


    Es gibt was, das ich persönlich richtig schlimm finde....

    .... sture Behörden

    .... dummschwätzende Ärzte

    .... angebliche Fachleute die keine Ahnung von Praktischer Hilfe haben.

    etc, etc, etc.


    Diese Problematik erlebt ihr Mamis und Papis immer wieder und manchmal reissen die euch den letzten Nerv aus.

    Doch ihr kämpft weiter und weiter und weiter.


    Davor meine lieben, ziehe ich Hochachtungsvoll den Hut, verbeuge mich tief vor euch und wünsche euch alles, alles liebe.

    Genau in dem Moment, als die Raupe dachte,
    die Welt geht unter, wurde sie zum Schmetterling.


    Autor Unbekannt