TV-Nachrichten in Leichter Sprache?

  • Hans hat Hausaufgaben auf: er soll Nachrichten gucken. Oder hören.
    Ich finde es ja löblich, auch Kindern mit gB Politik nachzubringen, aber für Hans sind das böhmische Dörfer.

    Tagesschau geht gar nicht, das überfordert ihn, nachher kriegt er noch Alpträume von den Bildern.

    Kindernachrichten sind zwar thematisch zumindest bereinigt, aber auch nicht leicht (zb zu schnell gesprochen)

    Nachrichten in Leichter Sprache sind, soweit ich sehe, Lesetexte oder Audiotexte. Was ja eigentlich unlogisch ist, Visualisierung wäre ja viel leichter.


    Weiß jemand von Euch was Gutes, was ich noch nicht gefunden habe?

    Enscha - mit Hans im Glück (frühkindlicher Autismus, und Pubertät)
    "Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative, und eine komische."

    Einmal editiert, zuletzt von Enscha ()

  • Enscha, ich finde ja Youtube eine super Quelle für Informationen.

    Dort kann man nicht nur zum Thema ein Filmchen heraus suchen, was zum Kind passt, sondern Kind kann den Film auch stoppen, zurückspulen (:jaja, ich sage das Wort immer noch), wiederholen und das alles selbstbestimmt.


    Ich weiß gar nicht, ob das zu Hans passt, weil es keine leichte Sprache ist, aber kennst Du die langsam gesprochenen Nachrichten, die eigentlich zum Deutschlernen gedacht sind? Z.B.


    Falls die Sprache zu komplex ist, gibt es auch solche Erklärvideos


    Ich bin ja für themenreine Dokus, Nachrichten in denen kurz und knapp viele Themen besprochen werden,

    setzen oft Vorwissen voraus und man muss in kürzester Zeit die Inhalte erfassen

  • Die Kindernachrichten sind zu schnell und zu dicht. 🤷🏻‍♀️


    Aber offenbar noch das am ehesten Passende, vielleicht versteht er was, wenn er es öfter guckt.

    Enscha - mit Hans im Glück (frühkindlicher Autismus, und Pubertät)
    "Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative, und eine komische."

  • Nein, nicht wirklich.

    Die Lehrkraft hat dann offenbar eingesehen, dass das zu hoch gegriffen war (nicht nur beim Hans), und es nicht weiter verfolgt.

    Enscha - mit Hans im Glück (frühkindlicher Autismus, und Pubertät)
    "Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative, und eine komische."

  • Die Lehrkraft hat dann offenbar eingesehen, dass das zu hoch gegriffen war

    🤦‍♀️

    Oje, diese Art Lehrer liebe ich: Kein Konzept und alles die Eltern ausbaden lassen....


    Wobei die Marktlücke einfach weiterhin da ist: Nachrichtensendungen in leichter Sprache fehlen!


    In dieser Linkliste sind nur Texte und Audios genannt:

    https://www.bpb.de/politik/gru…her-oder-leichter-sprache


    Bei den Audios fallen einem die Ohren teilweise ab, grausige Computerstimmen.